SORUDA e.V. Germany
SORUDA e.V. Germany

Projekte

Ins Wasser fällt ein Stein...

Im November 2009 engagiert sich eine deutsche Schulklasse durch den Verkauf selbstgebackenen Kuchens für ihre Patenkinder, ein einjähriges Zwillingspärchen in Tamale, Nord-Ghana. Die Mutter, die Grundschullehrerin Cynthia Kampoe, ist davon so gerührt, dass sie überlegt, was sie auch Gutes tun kann. Sie ruft die Elternschaft ihrer Klasse auf, alte Kleidung und Nahrungsmittel für Arme zu spenden. Damit geht sie auf den Markt zu den Bettlerinnen; viele von denen sind auch Zwillingsmütter, bitten um Hilfe, "du hast doch selbst Zwillinge, du weisst doch, wie das ist". Eine Zwillingsmutter, sie hat zum vierten Mal in Folge Zwillinge entbunden, ist besonders rege: "komm mit in unser Dorf, da gibt es noch mehr Zwillingsmütter". Cynthia fährt mit ihrem Mann, Bethel Nyoku, dort hin und ist berührt. Frustrierte Frauen haben alle Hoffnung aufgegeben, der Ehemann, sofern er die Familie noch nicht verlassen hat, holt eine weitere Frau nach der anderen ins Haus, das Leben ist geprägt von häuslichen Streitigkeiten und bitterer Armut. Cynthia und Bethel haben Mitgefühl und Ideen und gründen ihre Organisation, als Christen voller Hoffnung auch da, wo es keinen Anlass zur Hoffnung gibt, mit dem Namen "God's Love Foundation".

Mehr Informationen unter Neem und Tamale.

Hier finden Sie uns:

SORUDA e.V.
Franz-Marc-Str. 36
55543 Bad Kreuznach

Telefon: +49 671 8966197


E-Mail: kontakt@SORUDA.de

SORUDA im Überblick:

Flyer 2017
Kontaktdaten, Projekte, Inhalte: Alles auf einen Blick
SORUDA Faltblatt 2017.pdf
PDF-Dokument [378.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SORUDA e.V.